Zientz MultiMediaZientz MultiMedia

Tennisball

TSM 2016 Beiträge

Herren 40 - C. Schoenen | D. Moeller

Herren 40 Einzel
Heute stand das Achtelfinale des stark besetzten Feldes der Einzelkonkurrenz Herren 40 zwischen Christopher Schoenen (PFSV) und Dirk Möller (TG RW) an.
Um 18:00 Uhr begann das Match auf einem der wenigen Schattenplätze von Rot-Weiß. Bei hochsommerlichen Temperaturen legte C. Schoenen los, als gäbe es kein Morgen.

Er dominierte in bestechender Form die Partie und schlug den an Nummer 3 gesetzten Dirk Möller letztlich souverän mit 6 : 2 und 6 : 3.

Insgesamt wurde wieder in zwei Zeitrunden (16:00 Uhr und 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Herren 55 Hecker / Plinz

Herren 55 Einzel
Im Viertelfinale der Herren 55 kam es zu der Begegnung Gerd Plinz (PFSV) gegen Paul Hecker (TG RW). Es kam zu dem erwartet spannenden Spiel, in dem G. Plinz wieder einmal seine Bringerqualitäten unter Beweis stellte. Paul Hecker konnte sein Spiel nicht durchsetzen.

Mit 5 :7, 6 : 4 und letztlich 10 : 5 hatte sich der Einsatz von Plinz gelohnt, der damit ins Halbfinale einzieht.

Insgesamt wurde in zwei Zeitrunden (16:00 Uhr und 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Herren A - Gerrit Sängersdorf ./. Kevin Schmitz

Herren A auf dem M-Platz
In seinem ersten Match startete der an 1 gesetzte Rot-Weiße Gerrit Sängersdorf ins Turnier. Das Achtelfinale bestritten Kevin Schmitz (DTV) und Gerrit Sängersdorf (TG RW).
Bei bestem Hochsommerwetter bekamen die Zuschauer druckvolles und schnelles Tennis geboten.

In zwei Sätzen setzte sich G. Sängersdorf souverän durch. Selbst die brachialen ersten Aufschläge von K. Schmitz retournierte er platziert und setzte sein Spiel durch. Das Ergebnis sprach dann auch für sich: 6 : 2, 6 : 4.

Insgesamt wurde in zwei Zeitrunden (16:00 Uhr und 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Mixed

Mixed am Sonntag Mittag auf dem M-Platz
Ein Mixed-Viertelfinale stand am Sonntag mittag auf dem Spielplan der 57. TSM.
Es standen sich gegenüber (im Bild von lks) Sven Heyer mit Laura Blomenkamp und Nina Nepomuck mit Ben-Lukas Horn (alle TG Rot-Weiss Düren).
Das Match gestaltete sich ausgeglichen und spannend. Die zuschauer sahen druckvolles und reaktionsschnelles Tennis.

Erst im Tie-Break des dritten Satzes stand das Siegerpaar fest!
Nepomuck / Horn ziehen mit einem Ergebnis von 7 : 5, 4 : 6 und 12 : 10 ins Halbfinale ein und treffen dort auf die Sieger Schall / Mathieu - Hambach / Schlaugat.

Insgesamt wurde in vier Zeitrunden (12:00, 14:00, 16:00 Uhr und 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Junioren AK4a

Die Jugend startete heute ins Turnier!
Dabei waren u.a. auch die Junioren der Alterklasse 4 (d. h. Jahrgang 2004 bzw. U12). Das bereits hier um jeden Ball gefightet wird, demonstrierten eindrucksvoll die Nachwuchsakteure Carlo Kloubert (DTV) und Jan Lorbach (SG GFC Düren 99).
Jan Lorbach (im Bild rechts) begann furios und ging mit 4 : 1 in Führung. Sein Kontrahent Carlo Kloubert ließ sich aber nicht beeindrucken und sicherte sich nach einer Aufholjagd den ersten Satz noch mit 6 :4.
Das brachte Jan offensichtlich aus dem Konzept. Der zweite Satz ging dann ebenfalls mit 6 : 0 an Carlo Kloubert.

Insgesamt wurde in drei Zeitrunden (14:00, 16:00 Uhr und 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Seite 3 von 4

Bild des Tages

mini midcup s

28.08.2016 | Die ersten Stadtmeister

Bild des Tages

Juniorinnen ak4a

23.08.2016 | Juniorinnen-Doppel AK4a

Bild des Tages

Hitzeschutz

25.08.2016 | Hitzeschutz

Bild des Tages

Bruno Sieben

22.08.2016 | Herren 60 - Bruno Sieben, die Krake

Bild des Tages

Junioren AK3

21.08.2016 | Junioren AK3 - Freunde vor dem Match

Bild des Tages

Bild des Tages 20.08.2016

20.08.2016 | Der Nachwuchs am Spielfeldrand

Zum Seitenanfang