Zientz MultiMediaZientz MultiMedia

Tennisball

TSM 2014 Beiträge

Pilger Demel Schiffer Schiffer

 

Der ehemalige Stadtmeister Wolfgang Schiffer (DTV) spielte am Donnerstagabend das Achtelfinale mit seiner Tochter Leonie gemeinsam in der Disziplin Mixed. Das gemeinsame Hobby bringt beide regelmäßig näher zusammen und ist ein schönes Beispiel dafür, dass Tennis ein Sport für Jung und Alt sein kann. Leider musste sich letztlich das Vater-Tochter-Team geschlagen geben.

 
 
 
 

Ochsenbruch Weisweiler Coenen Völzer
 
 
 
Ein weiteres Mixed bei Nieselregen spielten Lars Coenen und Sophia Völzer mit Lara Ochsenbruch und Patrick Weisweiler (PFSV). Beim Viertelfinale gewannen Lars und Sophia mit 6 : 3 und 6 : 2.

 

Alle Ergebnisse finden Sie im Menüpunkt Turnierportal zur 55. Tennis-Stadtmeisterschaft

Moeller SpiesDer favorisierte Dirk Möller (RW Düren) setzte sich gegen seinen Mitspieler Stefan Spies (GFC Düren 99) siegreich durch. In einem Zwei-Satz-Match gewann er mit 6 : 1 und 6 : 4.

Alle Ergebnisse finden Sie im Menüpunkt Turnierportal zur 55. Tennis-Stadtmeisterschaft

Matthias BüngensWegen des Starts der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in das WM-Turnier in Brasilien gab es am Montag einen "verkürzten Spieltag", so dass alle um 18:00 Uhr per TV die Partie gegen Portugal verfolgen konnten.

Neben einigen Jugendbegegnungen gab es auch Matches der Herren 30 und Herren 40.
Bei den 40ern dominierten die Teilnehmer der TG Rot-Weiß. Der Vorjahresfinalist Matthias Bündgens (Archivbild) ließ Claus Weyer von Columbia Drove mit 6 : 0, 6 : 1 keine Chance. Nicht ganz so deutlich gewannen die Teamkameraden Marco Koep (6 : 1, 6 : 2 gegen Sascha Welsch vom TC Ruraue-Untermaubach) und Christoph Carl (6 : 1, 6 : 4 gegen Thorsten Vonden von Alemannia Lendersdorf).

Alle Ergebnisse finden Sie im Menüpunkt Turnierportal zur 55. Tennis-Stadtmeisterschaft

Herren 55 Otto / PoppelAm Dienstag Abend trat der Sport- und Jugendwart des PFSV, Josef Otto, der auch einer der Turnierleiter der TSM 2014 ist, in der Konkurrenz Herren 55 an.
Sein Gegner Wolfram Poppel von der TG Rot-Weiß. Die beiden kannten sich bereits aus dem letzten Jahr und stellten sich auf ein langes und ausgeglichenes Match ein. Nach 2,5 Stunden konnte Josef Otto dann den Matchball verwandeln. Der Champions-Tie-Break brachte die Entscheidung. Das Ergebnis aus Sicht des Siegers: 1 : 6, 6 : 2, 10 : 5

Alle Ergebnisse finden Sie im Menüpunkt Turnierportal zur 55. Tennis-Stadtmeisterschaft

Sibille SchneiderAm Sonntag wurden mehr als 30 Begegnungen weitestgehend ausfallfrei ausgetragen.
Der zweite Spieltag der 55. TSM stand ganz im Zeichen des Nachwuchses. Sibille Schneider (Bild links) vom PFSV-Organisatorenteam fasste am Abend den Spieltag zusammen.

Bei den Juniorinnen 02/03 standen sich Anna Carl (TG RW) und Jule Virnich (Al. Lendersdorf) gegenüber. Mit 6 : 1 und 6 : 1 gewann sie klar. Ebenfalls in die Fußstapfen des Vaters zu treten, scheint Tim Kallscheuer (DTV), der bei den Junioren 00/01 gegen Niklas Labenz (PFSV) mit 6 : 2, 6 : 4 die Oberhand behielt.

Alle Ergebnisse finden Sie im Menüpunkt Turnierportal zur 55. Tennis-Stadtmeisterschaft

Seite 4 von 5

Zum Seitenanfang